FDP-Glücksrad-Gewinner besichtigen Mercedes-Benz-Arena

Der Hauptgewinn des FDP-Glücksrads beim Strassenfest war der Besuch der Mercedes “Benz-Arena Austragungsort der Heimspiele des VFB Stuttgart. 25 Jugendliche und 9 Begleitpersonen fuhren am 6. Oktober 17 mit großem Gelenkbus vom Bahnhof Grunbach direkt vor den Haupteingang der Fußballarena. Hier begann die Führung geleitet von einem Vertreter des VFB. Als erstes wurde der Ankunftsort des Vereinsbusses besichtigt. Die Spieler übernachten in der Regel vor dem Heimspiel in einem nahe gelegenen Hotel in Stuttgart mit gemeinsamem Abendessen und Einstimmung zum Spiel. Die Nachtruhe beginnt früh am Abend. Nach Eintreffen des Busses gehen die Spieler direkt in die VFB-Umkleide. Die Flure dorthin sind mit Fotos von bekannten Spielern bestückt. In der Umkleide sind die Trikots bereits aufgehängt. Jeder Spieler hat mehrere davon. Im Umkleideraum gibt es auch die Möglichkeit über Videos oder an einer Schautafel taktische Maßnahmen z. B. in der Halbzeitpause oder direkt nach dem Spiel aufzuzeigen. Im Nassbereich steht eine gro0e Tonne die nach dem Spiel mit Eiswasser gefüllt wird. Dies dient der Entspannung nach den Anstrengungen des Spiels. Der Einmarsch in die Arena geschieht unter Abspielen einer heroischen Musik die extra für die Besichtigungsteilnehmer abgespielt wurde. Die beeindruckten Besucher konnten nun die riesige Arena durch den Spielereingang betreten. Danach konnte auf den Spieler- und Trainerbänken Platz genommen werden. Der „heilige“ Rasen allerdings durfte nicht betreten werden. Im Anschluss folgten nun die Begehung der Fun-Kurve mit Stehplätzen und die Ehrentribüne mit gepolsterten Sitzen. Nach ca.1,5 Stunden und um einige Informationen über die Arena und den VFB-Stuttgart reicher war die Besichtigung beendet und alle Gewinner kamen wieder wohlbehalten in Remshalden an. Unser Dank gilt Frau Cordula Perkams-Schmid, die das Ganze organisierte.

Reiner Mars

Drucken

Share →